Kirschlorbeer-Pflege

Damit Sie Ihren Kirschlorbeer jedes Jahr in einem guten Zustand genießen können, sollte die Pflanze gut gepflegt werden. Zur Pflege gehören das Düngen, Schneiden und Gießen der Pflanze. Untenstehend finden Sie einige Pflege-Tipps für den Kirschlorbeer

Einpflanzen des Kirschlorbeers

Sobald der Kirschlorbeer bei Ihnen zu Hause abgeliefert wird, empfehlen wir Ihnen, die Pflanze unmittelbar zu pflanzen, um Austrocknung zu vorkommen. Gelingt dies nicht, sollten Sie die Pflanzen zwischenzeitlich an einer freien Stelle im Garten einpacken. Vor dem Pflanzen sollte der Kirschlorbeer etwa eine halbe Stunde in einen Eimer Wasser gestellt werden. Graben Sie ein Loch an der Stelle, an der Ihr Kirschlorbeer stehen soll. Das Pflanzloch sollte groß genug sein, so dass die Wurzeln ausreichend Platz finden, um sich weiterzuentwickeln. Stellen Sie die Pflanze in das Pflanzloch und treten Sie den Boden gut an. Gießen Sie danach ausreichend, so dass die Erde sich gut um die Wurzeln verteilen kann. 
Da die Wurzeln noch nicht vollständig im Erdboden verankert sind, sollte der Kirschlorbeer im ersten Jahr ausreichend bewässert werden. Die Pflanzen benötigen ein bis zwei Mal in der Woche relativ viel Wasser (etwa eine Stunde). Ein oder zwei Mal gießen pro Woche ist besser als mehrmals mit kleineren Wassermengen bewässern. 

Kirschlorbeer schneiden

Der Kirschlorbeer sollte nach einiger Zeit geschnitten werden, um die Qualität dieser Pflanze zu erhalten und den Kirschlorbeer in Form zu bringen. Welcher Zeitpunkt eignet sich am besten zum Kirschlorbeer schneiden? Wir beantworten Ihnen diese Frage gerne. Der Kirschlorbeer sollte jedes Jahr zweimal geschnitten werden. Auf diese Weise können Sie jedes Jahr wieder Ihre prächtige Heckenpflanze genießen. Der Kirschlorbeer kann das ganze Jahr über geschnitten werden. Wurde die Pflanze längere Zeit nicht geschnitten, sollten Sie bis auf das blattlose Holz zurückschneiden. Diesen Rückschnitt sollten Sie jedoch nur im Frühjahr und nach dem letzten Nachtfrost durchführen.   

Kirschlorbeer düngen

Der beste Zeitpunkt zum Kirschlorbeer düngen ist von März bis Anfang September. Verwenden Sie dabei einen Dünger, der sich für diese Pflanze eignet. In den meisten Fällen reicht einmal düngen pro Jahr aus, da die meisten Dünger organisch sind und eine langwirkende Zusammenstellung besitzen. Organischer Dünger enthält natürliche Bestandteile und unterstützt das Wachstum des Kirschlorbeers. Wenn die Heckenpflanze bis auf das alte Holz zurückgeschnitten wird, sollten Sie die Pflanze vorher mit frischem organischen Dünger versorgen, denn die Pflanze benötigt zur Bildung neuer Pflanzenteile viel Energie. Weitere Informationen zum Kirschlorbeer düngen: www.budgetplant.de.